Psychiatrie-Bielefeld.de

Das Hilfesystem der Angehörigen in Bielefeld

Wenn in einer Familie oder in einer Lebensgemeinschaft
jemand psychisch erkrankt, ist immer auch sein persönliches
Umfeld betroffen.


Die mitbetroffenen Angehörigen stehen vor immensen Problemen:
Angst, Scham, Isolation, Verzweiflung und der Konfrontation mit Vorurteilen,
eigenen Schuldgefühlen und Schuldzuweisungen durch andere.

Aus dieser Situation heraus haben sich vor mehr als zehn Jahren in Bielefeld
Angehörigengruppen gebildet, die anfangs zunächst von professioneller Seite
unterstützt wurden, heute jedoch teilweise eine gewünschte
Selbständigkeit erreicht haben.

Diese Gruppen bieten Angehörigen, deren erkrankte Familienmitglieder
in stationären oder ambulanten Bereichen der psychiatrischen Versorgung und
darüber hinaus betreut werden, Unterstützung.
 

Klinik Pniel
Angehörigengruppe in Pniel | oder Pegasus-A-Programm für Angehörige
Erfragen Sie in Pniel die aktuellen Termine ( Website Pniel )
oder sehen Sie bitte auf unsere Seite   Aktuelles

 


Der Paritätische
Selbsthilfe-Kontaktstelle Bielefeld, Stapenhorststraße 5, 33615 Bielefeld, Telefon: 0521/96 406 96, Fax: 0521/96 406 97 | selbsthilfe-bielefeld@paritaet-nrw.org
www.selbsthilfe-bielefeld.de
 


selbsthilfenetz.de bietet Auskunft zur Selbsthilfe mit Informationen zu über 8.000 Selbsthilfegruppen
www.selbsthilfenetz.de

Borderline Angehörigen-Selbsthilfegruppe
Selbstverletzungen, extreme Stimmungsschwankungen, Suzidgefahr, heftige Wutausbrüche, unberechenbares Verhalten... Ziel der Gruppe ist es in Gesprächen und Informationsaustausch der Vereinsamung, lähmender Verzweiflung und Hilflosigkeit zu entkommen.
 


 

 

 

Hier
einige
Jahrgänge
der "AZ
(Angehörigen
Zeitung)"


 


 

This page was last modified on 10/08/2015 at 10:40.

Pagehits: 8303 (Today: 4)