Psychiatrie-Bielefeld.de

Aktuelles | Der Terminkalender




Suche in der Web-Site:  

Leben mit Psychosen: Gespräche zwischen Betroffenen, Angehörigen und Mitarbeitern

Aktuelles >>

Psychosen haben eine vielfältige Wirkung auf Betroffene, Angehörige, Freundeskreis und das Arbeitsfeld. Alle Beteiligten erreichen oft die Grenzen ihrer Belastbarkeit. Die Verläufe von Psychosen sind sehr vielfältig.
Bei manchen handelt es sich um eine einmalige Episode, bei anderen können die Symptome
häufiger auftreten. Die Medienberichte tragen ihrerseits häufig zu negativen Vorurteilen bei,
die den Umgang und das Leben mit Psychosen zusätzlich erschweren.

Das Psychoseseminar lädt zum Austausch der unterschiedlichen Sichtweisen der
verschiedenen Experten ein: Menschen, die selbst eine Psychose erlebt haben,
Angehörige sowie Freunde, die eine Psychose oder eine andere schwere psychische
Erkrankung aus unmittelbarer Nähe erlebt haben sowie Mitarbeiter
und Mitarbeiterinnen aller Berufsgruppen, die mit Menschen mit Psychosen arbeiten.
Bei den 10 Treffen des Seminars wird gemeinsam festgelegt, welche Themen diskutiert
werden sollen. Erfahrungsgemäß sind das u.a.:

Die Krankheit verstehen: Psychiatrische Diagnosen und Krankheitsbilder,
was sie erklären und was nicht

Heilung und Genesung bei Psychosen: möglich oder nicht?

Umgang mit Krisen: wenn es zu starken Spannungen
oder gar Gewalt in der Familie kommt

Eingeladen sind alle, die neugierig sind, die Fragen stellen, die über ihre Situation
berichten oder einfach nur zuhören.

Es freuen sich auf Sie:
Für die Psychiatrieerfahrenen: Hajo Lerz, Klaus Kiene
Für die Angehörigen psychisch Kranker: Christian Zechert
Für die beruflich Tätigen: Daniela Brandtner, Olaf Kahla, Tillmann Knaak.
Die Teilnahme ist kostenfrei, jedoch ist eine Anmeldung erforderlich.

Kurs Nr.: 3007K8 // PDF<<<
Zeitraum: Mi. 17.09.2014 - Mi. 19.11.2014
Dozent(in): Olaf Kahla
Veranstaltungs-Wochentage: Mi

Dauer: 10 Termine
Uhrzeit: Jeweils 18:00 bis 19:30 Uhr
Gesamtstundenzahl: 20
Kosten: 0,00 EUR
0,00 EUR ermäßigt

Maximale Teilnehmerzahl: 34
Material: keine Anforderungen
Veranstaltungsort(e): VHS, Raum 240, Ravensberger Park 1
33607 Bielefeld

Offener-Umgang-mit-Psychosen-VHS-Kursabende-in-Bielefeld

Zuletzt geändert am: 06 Oct 2014 um 21:19

Zurück

 

Suche in dieser Seite:

Presseausschnitte, Interessantes, regelmäßige Termine:

Trialogischer Stammtisch
jeder 2. Donnerstag im Monat: 19.00 Uhr | Neue Schmiede, Donnerstags, fortlaufend

 
Pagehits: 2122 (Today: 2)

Pressespiegel |  Presseberichte zu unseren Themen

Arbeits- Beschäftigungs- und Rehaangebote 7-2010 (pdf)

Positionspapier des AK | Frauen und Psychiatrie (PDF)

Impulse zum Umgang mit psychischen Erkrankungen | soltauer-impulse 

BRIGITTE - Heft Nr.16, (20.7.05) zum Thema Schizophrenie 

Wichtige überregionale Adressen

Veröffentlichungen zum Thema Trialog 

Materialien zur Fachtagung des Arbeitskreises Frauen und Psychiatrie

Änderung des § 7 Abs. 4 SGB II zum 01.08.06
Menschen mit psychischen Erkrankungen verlieren bei einer Zwangsunterbringung ihren Anspruch auf Leistungen nach dem SGB II nicht! Erklaerung der Stadt Bielefeld

Kurzfassung des GMG-Berichtes von Bethel (Studie über die Auswirkungen der Gesundheitsreform auf behinderte / psychiatrieerfahrene und wohnungslose Menschen)

Ein Leitfaden für Angehörige demenziell erkrankter Menschen in Bielefeld

der-paritaetische.de | veroeffentlichungen

Wegweiser " Mutter- und fremdsprachige Kräfte in der sozialpsychiatrischen Versorgung